Whiskyfass-weiss
Whiskyfass in Nahaufnahme / Foto: Whiskglas.org

Whisky-Tastings werden immer beliebter

Das Sammeln, Tasting und Bewerten von hochwertigen Whisky-Abfüllungen ist ein aufregendes und vielseitiges Hobby, welches immer mehr Zuspruch erhält. Bei der Vielzahl an erhältlichen Flaschen und Abfüllungen aus den verschiedenen Whiskyregionen, gibt es breite Möglichkeiten seinen eigenen Geschmackshorizont fortlaufend zu erweitern. Gerade auch die gesellige Verkostung von Whiskys aus unterschiedlichen Regionen und Destillerien, bei einem Whisky-Tasting erfreut sich in letzter Zeit wachsender Beliebtheit.

Verkostung nach Regionen und Destillerien

Möglichkeiten für gemeinsame Tastings sind hier unter anderem das Verkosten von Whiskys, die aussschließlich aus einer Region stammen (z. B. Speyside oder Islay).  Eine andere Idee ist das sogenannte lineare Verkosten, bei der in der Fasslagerzeit aufsteigend die Abfüllungen einer bestimmten Destillerie probiert und die unterschiedlich entwickelten Geschmacksaromen herausgeschmeckt werden.

Je nachdem welche Abfüllungen persönlich bevorzugt werden, kann das Sammeln und Verkosten von hochwertigen Whiskys mit der Zeit auch ein finanziell aufwendiges Hobby werden. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn einem eine gerade teuer erstandene Flasche Whisky nicht schmeckt und sie allenfalls der lästigen Schwiegermutter als Abschiedstrunk angeboten werden kann.

Whisky-Miniaturen: Kleine Flasche, großer Inhalt

Eine günstige Alternative zum Kauf von großen Flaschen können hier Whisky-Miniaturen sein, welche günstig online oder im gut sortiertem Fachhandel erhältlich sind. Eine Whisky-Miniatur ist wie der Name schon sagt eine kleinere Version einer bestimmten Abfüllung, die in der Regel 50 ml Whisky enthält und somit eine Menge, welche für ein Tasting alleine oder zu zweit ausreichen sollte. Teilweise werden auch Whisky Miniatur-Sets angeboten, in welchen sich zum Beispiel verschieden lang gelagerte Single Malt Abfüllungen einer Destillerie befinden.

Für wen sich Miniaturen richtig lohnen

Auf den Literpreis umgerechnet sind Whisky-Miniaturen zwar teurer. Dennoch kann man sich eine Menge Geld und Ärger sparen, falls man feststellt, dass der gewählte Whisky nicht so gut wie erwartet ist. Dies macht Miniaturen gerade bei etwas teureren und älteren Single Malt Whiskys zu einer sehr guten Alternative, um vor dem Kauf der großen Flaschen schon einmal Vorzukosten. Bei günstigeren Standardabfüllungen hingegen, zum Beispiel günstigen Bourbons oder Blends sieht es schon anders aus. Der Preisunterschied zwischen Whisky-Miniatur und großer Flasche ist in der Regel zu gering, um einen echten Vorteil auszumachen.

Whisky-Miniaturen hier entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.